Am 14. Juni ist es soweit! Wir feiern mit Hochschulangehörigen, Studierenden, Freunden und Nachbarn den 25-jährige Jubiläum der HTWK Leipzig. Vor dem Medienzentrum in der Gustav-Freytag-Straße 42 wird ein unterhaltsames Open-air-Programm auf zwei Bühnen geboten (Download_Programm):

Auftakt um 10.00 Uhr mit einer Vernissage: Im Foyer Lipsius-Bau werden in einer Fotoausstellung 25 Frauen präsentiert, die an der HTWK Leipzig studieren, forschen, lehren, verwalten oder leiten. Die Rektorin begrüßt und die Kuratorinnen berichten von Ihrer Idee.

Im 4. Stock des Lipsius Baus werden zeitgleich 25 Gebäude und Projekte, die von Architektur-Alumni der HTWK realisiert wurden, ausgestellt.

25 Jahre Hochschulbibliothek

Mit einer weiteren Ausstellung beteiligt sich die Hochschulbibliothek am Jubiläum: Im Foyer sehen Besucher die Entwicklung der vergangenen 25 Jahre und haben den direkten Vergleich zwischen einem modernen Arbeitsplatz und einem der 1990er Jahre. „Wir möchten zeigen, welche tollen Möglichkeiten die Bibliothek heute bietet, aber dabei auch auf unsere Wurzeln zurückblicken. Deshalb sind Objekte zu sehen, die früher zur täglichen Arbeit gehörten und uns heute von der manchmal mühsamen Arbeit erzählen“, sagt Bibliotheksleiterin Astrid Schiemichen mit Blick auf das elektromechanische Zählgerät und das Ormig-Vervielfältigungsgerät.

So erleben die Besucher Utensilien von „Ausleihstatistik-Buch“ bis „Zettelkasten“ und lassen sich von den „Bibliotheks-Top-Five“ überraschen: fünf mal fünf beliebte Angebote der Hochschulbibliothek, die ganz und gar nicht antiquiert sind, sondern auf dem neuesten Wissens- und Technikstand.
Nicht zuletzt demonstriert die Ausstellung die Entwicklung von anfangs einer Hauptbibliothek mit vier Zweigstellen zur großen, modernen zentralen Bibliothek. Es kommen eifrige Nutzer zu Wort, auch werden zwischen den Seiten zurückgegebener Bücher gefundene Kuriositäten gezeigt.

Die Ausstellung ist bereits ab 30. Mai während der Öffnungszeiten der Bibliothek (Mo-Fr 9-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr) zu sehen. Eine ausgiebige Führung gibt es am 14. Juni um 16 Uhr (Treffpunkt Foyer, Teilnahme kostenlos).

„… proudly presented“

Die Serie „… proudly presented“ stellt Architektinnen und Architekten vor, die ihr Studium an der HTWK Leipzig oder an der Westsächsischen Hochschule Zwickau/Standort Reichenbach absolviert haben. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der HTWK Leipzig wird die Serie fortgesetzt mit einer Ausstellung „25 Architekturen“, die Prof.  Andreas Wolf kuratiert hat. Gezeigt wird jeweils ein ausgewähltes Gebäude von 25 Architektinnen und Architekten, mit dem exemplarisch Einblick in die baulichen Realisierungen gegeben wird. So entsteht ein kollektives Gesamtbild, das Bauten zwischen Leipzig, Berlin und Südtirol zeigt.

Die Ausstellung ist ab dem 14.06. im Foyer des Lipsius-Baus zu sehen.

Mehr Infos auf der Seite der Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften

Weiter geht’s mit einem Bildungs-Brunch von 11.00 – 13.00 Uhr.

Während des Frühstücks wird es kurzweilige Vorträge aus den Wissenschaftsbereichen der Hochschule und ein Unterhaltungsprogramm auf der kleinen Bühne geben.

Damit die Gäste nicht nur auf den Stühlen sitzen, bietet unser Hochschulsportzentrum eine „aktive Bildungspause“ zum Mitmachen an.

 

Parcours durchs Studium

Am 14.06.17 wird es für alles Studenteninnen und Studenten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein „Parcours durchs Studium“ geben. Die  Projektgruppe Gesundheit und der Hochschulsport haben ein sportliches Angebot zusammengestellt. Ziel des Parcours ist es, 5 Stationen zu durchlaufen, um fit im Studium  zu bleiben. Alle Teilnehmer erhalten ein Hochschul-Überlebensset. Die Stationen werden alle notwendigen Hochschul-Skills testen und verbessern.

Wir haben folgende Stationen für Euch geplant:

  • Longboard-Action mit Peter Markgraf- der Alternative zum Elektroauto (Video)
  • Hubsteiger- eine spektakuläre Kletteraktion mit garantierten Kindheitsflashbacks
  • Entspannungscoaching-mit den Experten der Techniker Krankenkasse und dem Tanzangebot „Silent Disco“ (auch für Kinder!)
  • Rudergometer- Schlag den Champion- dem Wassersportangebot der TK für alle Nichtschwimmer
  • Tennis- mit unseren Tennisprofis von der SG LVB

Unser Zeitplan am 14.06.17:

12.50-13.00 Uhr Bildungspause

14.00-14.45 Uhr Workshop 1 Longboard mit Peter Markgraf

14.45-15.30 Uhr Workshop 2 Longboard mit Peter Markfraf

Anmeldung hier: https://sport.htwk-leipzig.de/sportangebote/detail/sport/843

15.30-17.30 Uhr Parcours durchs Studium

Wir freuen uns auf Euch. Ihr findet uns im Zelt des Hochschulsports in der Gustav-Freytag Straße.

Um 14.00 Uhr beginnt der Festakt auf der kleinen Bühne.

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung und unsere Rektorin Prof. Gesine Grande werden sprechen und das Geburtstagskind würdigen. Außerdem freuen wir uns unter anderem auf eine Podiums-Diskussion mit Alumni und „ihren“ Professoren sowie einen Auftritt unseres Hochschulchors.
Es moderiert Janine Strahl-Oesterreich.

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung bei der Immatrikulationsfeier der HTWK im Gewandhaus zu Leipzig (Foto: Robert Weinhold, HTWK)

Die Rektorin der HTWK, Prof. Gesine Grande (Foto: Andreas Schröder)

Janine Strahl-Oesterreich

Janine Strahl-Oesterreich ist nicht nur Fernsehmoderatorin, Autorin und Sprecherin, sondern auch Diplom Nordeuropawissenschaftlerin. Als solche hat sie übrigens die Biografie des dänischen Schauspielers Ove Sprogoe übersetzt, besser bekannt als Egon Olsen, Chef der legendären Olsenbande. In der DDR waren die Filme über die drei sympathischen Gauner Kult. Bekannt ist Janine Strahl-Oesterreich aber vor allem durch ihre Tätigkeit als Moderatorin beim MDR-Fernsehen.
Mehr Informationen gibt es auf ihrer Homepage.

Podiumsdiskussion um 14:45 Uhr

Auf der kleinen Bühne findet ab 14:45 Uhr eine Pdoiumsdiskussion mit Alumni und „ihren“ ehemaligen Professoren statt. Wir freuen uns auf:

Prof. Randolf Dieckmann

Romy Wuttke

  • Studierte 2010 bis 2013 im Masterstudiengang Verlags- und Handelsmanagement und war danach in verschiedenen Startups, vor allem im IT-Bereich, tätig. Zu Beginn des Jahres 2017 hat sie zusammen mit einer Kollegin ein Unternehmen für Personaldienstleistungen gegründet. Mehr über Romy Wuttke auf unserer Seite.

 

Prof. Elke Reuschel

  • Professorin für Stahlbetonbau und Spannbetonbau. Sie unterrichtet im Studiengang Bauingenieurwesen.

Julien Beyer

  • Studierte Bauwesen (erst Bachelor und dann Master) von 2011-2016 an der HTWK. Schon während des Studiums hat er als studentischer Mitarbeiter in Ingenieurbüros gearbeitet und wurden dann nach seinem Abschluss übernommen.

 

Prof. Fritz-Peter Schulze

  • Professor für Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen, Hydraulik/Pneumatik, Rechnergestützte Fertigung. Prof. Schulze unterrichtet im Studiengang Maschinenbau.

Prof. Stephan Schönfelder

  • Studierte Maschinenbau an der HTWK, war wissenschaftlicher Mitarbeiter an Fraunhofer-Instituten und auch zu Forschungsaufenthalten am Massachusetts Institute of Technology (MIT), Cambridge, USA. Seit 2014 ist er Professor für „Simulation energetischer und technischer Systeme“.

Science Slam um 15:30 Uhr

Ab 15.30 Uhr findet auf der kleinen Bühne in der Gustav-Freytag-Straße unser Science Slam statt. Die Themen bleiben vorerst noch geheim, aber wir können euch schon einmal die Namen unserer Slammer verraten:

Nils Rexin, Prof. Monica Rossi und Felix Weiske werden mit Ihren Beiträgen versuchen, die Gunst des Publikums zu erlangen. Im Anschluss dürfen die Zuschauer entscheiden, wer den Science Slam gewinnt.

Nils Rexin und Felix Weiske konnten sich bereits am Science Slam an der Uni Leipzig am 26.4. warm slammen. Auch Prof. Monica Rossi, welche in einem Beitrag auf unserem Blog über ihren Weg an die HTWK berichtet, macht mit. (Bilder unten)

Parcours durchs Studium

Am 14.06.17 wird es für alles Studenteninnen und Studenten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein „Parcours durchs Studium“ geben. Die  Projektgruppe Gesundheit und der Hochschulsport haben ein sportliches Angebot zusammengestellt. Ziel des Parcours ist es, 5 Stationen zu durchlaufen, um fit im Studium  zu bleiben. Alle Teilnehmer erhalten ein Hochschul-Überlebensset. Die Stationen werden alle notwendigen Hochschul-Skills testen und verbessern.

Wir haben folgende Stationen für Euch geplant:

  • Longboard-Action mit Peter Markgraf- der Alternative zum Elektroauto (Video)
  • Hubsteiger- eine spektakuläre Kletteraktion mit garantierten Kindheitsflashbacks
  • Entspannungscoaching-mit den Experten der Techniker Krankenkasse und dem Tanzangebot „Silent Disco“ (auch für Kinder!)
  • Rudergometer- Schlag den Champion- dem Wassersportangebot der TK für alle Nichtschwimmer
  • Tennis- mit unseren Tennisprofis von der SG LVB

Unser Zeitplan am 14.06.17:

12.50-13.00 Uhr Bildungspause

14.00-14.45 Uhr Workshop 1 Longboard mit Peter Markgraf

14.45-15.30 Uhr Workshop 2 Longboard mit Peter Markfraf

Anmeldung hier: https://sport.htwk-leipzig.de/sportangebote/detail/sport/843

15.30-17.30 Uhr Parcours durchs Studium

Wir freuen uns auf Euch. Ihr findet uns im Zelt des Hochschulsports in der Gustav-Freytag Straße.

 

Rahmenprogramm

Rundherum gibt es den ganzen Tag über Präsentationen, Streetfood, Kinderschminken, Sport-Spiele und vieles mehr. Unser Geburtstag soll ein Straßenfest für die ganze Familie werden – alle sind herzlich eingeladen!

Ab ca. 16:00 Uhr ist (noch mehr) Raum für Begegnungen: zum Beispiel mit Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern sowie verschiedenen Hochschulgruppen.

Silent Disco für Kinder ab 15:30 Uhr

Bevor die Silent Disco um 22.00 Uhr für die Großen startet, dürfen unsere kleinen Gäste ab 16:00 Uhr „leise“ mit uns neben dem Medienzentrum feiern.

Versteigerung um 17:00 Uhr

Eine Versteigerung zu Gunsten des studentischen Projekts Cooking Stove Cambodia läutet den Abend ein.

Zum Projekt: Studierende der HTWK Leipzig haben sich zur Aufgabe gemacht, das Leben der Landbevölkerung in Kambodscha zu verbessern. Die Entwicklung eines effizienten und sicheren Kochers wurde zunächst in Deutschland und schließlich vor Ort in Kambodscha vorangetrieben.

Helfen Sie mit, einen Kocher mit geringer Emmissionen, geringem Holz verbrauch und zu einem geringen Preis zur Marktreife zu bringen!

Das Projekt auf YouTube.

Parcours durchs Studium

Am 14.06.17 wird es für alles Studenteninnen und Studenten und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein „Parcours durchs Studium“ geben. Die  Projektgruppe Gesundheit und der Hochschulsport haben ein sportliches Angebot zusammengestellt. Ziel des Parcours ist es, 5 Stationen zu durchlaufen, um fit im Studium  zu bleiben. Alle Teilnehmer erhalten ein Hochschul-Überlebensset. Die Stationen werden alle notwendigen Hochschul-Skills testen und verbessern.

Wir haben folgende Stationen für Euch geplant:

  • Longboard-Action mit Peter Markgraf- der Alternative zum Elektroauto (Video)
  • Hubsteiger- eine spektakuläre Kletteraktion mit garantierten Kindheitsflashbacks
  • Entspannungscoaching-mit den Experten der Techniker Krankenkasse und dem Tanzangebot „Silent Disco“ (auch für Kinder!)
  • Rudergometer- Schlag den Champion- dem Wassersportangebot der TK für alle Nichtschwimmer
  • Tennis- mit unseren Tennisprofis von der SG LVB

Unser Zeitplan am 14.06.17:

12.50-13.00 Uhr Bildungspause

14.00-14.45 Uhr Workshop 1 Longboard mit Peter Markgraf

14.45-15.30 Uhr Workshop 2 Longboard mit Peter Markfraf

Anmeldung hier: https://sport.htwk-leipzig.de/sportangebote/detail/sport/843

15.30-17.30 Uhr Parcours durchs Studium

Wir freuen uns auf Euch. Ihr findet uns im Zelt des Hochschulsports in der Gustav-Freytag Straße.

Führungen durch die Hochschule für Alumni

Wie sieht „meine“ Hochschule heute aus? Was hat sich verändert? Wer ist „noch da“? Kommen Sie vorbei und besuchen Sie Ihre Hochschule!
Jeweils 16:00 und 17:00 Uhr finden Führungen durch viele Bereiche der HTWK Leipzig statt. Treffpunkt ist am Zentralen Infostand am Eingang zur Gustav-Freytag-Str (von der K.-Liebknecht-Str. aus). Hier der Überblick:

Hochschulbibliothek

Führung durch die 2009 neu eröffnete Bibliothek. Achtung, abweichender Zeit- und Treffpunkt: 17:00 und 17:30 im Foyer der Bibliothek.

Fakultät Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften

Führung mit Medieninformatik-Student Tom Wegener (16:00 Uhr) und Führung durch die Fakultät mit ausgewählten Projekten (Team HTWK Smart Driving, Nao-Team, Roberta) mit Prof. Thomas Kudraß und Projektbeteiligten (17:00 Uhr).

Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften

Rundgang durch die im April 2017 neu eröffneten Ateliers der HTWK-Architekten mit Prof. Alexander Stahr und Architektur-Studentin Lisa Karczmarczyk.

Fakultät Bauwesen

Führung durch die Versuchshalle Bauwesen mit Laboringenieur Dr. Thomas Klink und Bauingenieurwesen-Studentin Johanna Pietsch.

Fakultät Maschinenbau und Energiewirtschaft

Führung durch den 2015 neu bezogenen Nieper-Bau mit den Laboren Mess- und Regelungstechnik, Fertigungstechnik (Prof. Rudolph), Abwasserturm, Heizungsturm (Prof. Winkler) und Elektrotechnik (Prof. Hähle) sowie dem Versuchsfeld Regenerative Energien mit Prof. Uwe Jung und Maschinenbau-Student Jakob Hürten.

Fakultät Medien (technischer Teil)

Führung durch das 2009 neu bezogene Medienzentrum mit den Laboren Druckvorstufe und Drucksaal sowie durch das Fernseh-Labor mit Hr. Dietmar Kropf sowie Medientechnik-Student Robert Wolfsteller.

Fakultät Medien (nicht-technischer Teil)

Führung durch den Lipsius-Bau, die Lehrbuchhandlung BuMerang sowie die Labore Museologie-Kabinett, Bibliographicum und Computerkabinett sowie Infos zu aktuellen Projekten an der Fakultät mit Prof. Heiko Hartmann und Frances Liebau, Studentin Buchhandel/Verlagswirtschaft.

Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Keine Führung, aber: Von 16 bis 18 Uhr gibt es im Zelt der Fakultät Informationen zur Arbeit der WiWi-Alumni-Gruppe und des Fördervereins – außerdem können Interessenten an einem computergestützten Marken- bzw. Produkttest teilnehmen.

Haben Sie weitere Fragen zur Hochschule? Kontaktieren Sie dazu auch Ihre jeweiligen Alumni-Ansprechpartner. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Rahmenprogramm

Rundherum gibt es den ganzen Tag über Präsentationen, Streetfood, Kinderschminken, Sport-Spiele und vieles mehr. Unser Geburtstag soll ein Straßenfest für die ganze Familie werden – alle sind herzlich eingeladen!

Ab 18.00 Uhr wechseln wir komplett auf die große Bühne und freuen uns auf das Festival.

Unser Hochschulorchester wird aufspielen, danach rocken die Live-Bands Stilbruch, Cube und Black Coffee  den Campus. Wer davon noch nicht genug hat, kann im Anschluss den Abend bei der nachbarschaftsfreundlichen Silent-Disco der Fakultät Medien ausklingen lassen.

Um 18.00 Uhr beginnt die Party mit der Band Stilbruch!

Zur Band: Drei klassisch ausgebildete, langjährig erfahrene Musiker spielen mit Cello, Geige und Schlagzeug seit 2005 mitreißende neue Klassik – „New Classic“. Ohne elektrische Instrumente und Verstärker schaffen sie es einen Sound zu kreieren, der einzigartig ist. Das komplett selbst komponierte Programm aus deutschen und englischen Songs verzaubert und verblüfft jedes Publikum. Eine leidenschaftliche Performance, Bodenständigkeit und die Liebe zum Detail zeichnen die drei Musiker aus – ein Erlebnis der besonderen Art.

Zur Homepage von Stilbruch

 

 

Um 19.00 Uhr rocken Cube die Bühne.

Zur Band: Unbändiger Artrock, charakteristische Stimmgewalt und Songwendungen, die immer wieder für Begeisterung sorgen. C.U.B.E. infiziert jeden, der mit ihrer Musik in Kontakt kommt. Und das ist gut so. In einer Zeit, wo es immer weniger Rocklegenden gibt, setzen Sie ein Ausrufezeichen und erinnern beeindruckend, was Rock’n’Roll bedeutet.

Zur Homepage von Cube

Ab 20.00 Uhr freuen wir uns auf feinsten Funk, Soul & Pop von Black Coffee.

Zur Band: Black
 Coffee
 ist die Adresse, wenn es um pro­fes­sio­nel­le und abwechslungsreiche musikalische Unter­hal­tung geht. Ob bei ausgelassenen Partys, Firmenfeiern, Hochzeiten oder zu sonstigen Anlässen, mit dieser gut eingespielten und immer authentischen 
Live­band, die aus einem umfangreichen Repertoire der Genres Soul, Rhythm & Blues, Motown und Pop schöpft, wird jede Ver­anstaltung zum bleibenden Erlebnis. Black Coffee steht für eine loungige und entspannte Atmosphäre, die jederzeit das Potential besitzt, auch tanz­be­geis­ter­te Zuhörer auf ihre Kosten kommen zu lassen. Oben­drein werden viele Songs durch spannende Impro­vi­sa­tio­nen und gemeinsames Jamming zu einzigartigen und abwechslungsreichen Hörerlebnissen.

Zur Homepage von Black Coffee

Silent Disco um 22.00 Uhr

Ab 22.00 Uhr kann man den Abend tanzend bei unserer Silent Disco ausklingen lassen.


Orientalischer Tanz, Hip Hop Tanz, Jonglage & Feuershow

Um euch die kurzen Umbaupausen zwischen den Auftritten zu versüßen, bietet euch die Hochschulsportgruppe Orientalischen Tanz mit Davina Kelm, Hip Hop und einen Jonglageauftritt.

Orientalischer Tanz

Seit mehr als 15 Jahren beschäftigt ich sich Davina Kelm intensiv mit orientalischen Tanz und seit ca. 5 Jahren hat sie sich dem Tanzstil „Tribalfusion“ verschrieben. Mit einer eigenen Choreografie dazu ist sie zum 25 jährigem Bestehen der HTWK zu sehen und wird unterstützt von ihren Kursteilnehmerinnen der Hochschulsportgruppe.

Almut & Corinna – Duo Lichtfängerinnen

Feuer zu jonglieren ist spektakulär und eindrucksvoll. In ihrer Feuershow bieten Almut und Corinna eine faszinierende Flammenshow zu peppiger Swingmusik. Unterhaltend choreografiert, führt eine kleine Geschichte durch das Spektakel. Abwechslungsreich wird Ihnen die Jonglage verschiedener Objekte wie Fackeln, geflochtene Zöpfe, Fächer und ein brennendes Springseil dargeboten. Die Flammen malen interessante Muster in die Luft und betören durch ihren Klang wie durch ihren Anblick alle Menschen gleichermaßen. Mehr Infos unter www.jongleurinnen.de