Geschenke an die HTWK – Einzigartiges & Kurioses

Die Idee, die Teller in der Mensa durch diese auszutauschen, fand beim Studentenwerk Leipzig leider keinen großen AnklangOb die Grundlage einer soliden Finanzierung mit diesem Sparschwein bzw. Sparelefanten gelegt wurde, ist unklar.Dieses Einzelstück erhielt die Hochschule von der Technischen Universität PosenFür besonders große Hörsäle eignet sich dieses praktische OpernglasKistenweise stapeln sich die aus der DDR bekannten Minibücher im Archiv......darunter einiges zum Schmunzeln.Auch mit edlen Tellern aus China konnten wir das Studentenwerk Leipzig nicht überzeugenGenosse Lenin, ganz entspannt. Diese Uhr-Stift-Kombination macht sich gut als Geschenk oder auf Schreibtischen von Bond-BösewichtenDie Internationale Baustofftagung "ibausil" findet immer noch jährlich in Weimar statt. Die Anstecknadel zeugt vom Besuch 1979Wofür genau die Hochschule diesen Pokal gewonnen hat wissen wir nicht, aber verdient haben wir ihn definitivWir freuen uns schon auf die Medaille anlässlich "30 Jahre HTWK"Holzbrett zum Thema BergbauFür vorbildliche Leistungen ist die HTWK immer noch bekanntDieses Geschenk wäre ebenfalls eine Zierde für jeden Schreibtisch.Selbstgemacht ist doch am besten.Passend: Überreicht von der Technischen Hochschule Karl-Marx-Stadt.

Neugierig, wie wir sind, haben wir uns neulich in Begleitung von Benjamin Schäf vom Hochschularchiv in die dunklen Kellergänge des Magazins in der Eichendorffstraße begeben. Wir waren auf der Suche nach Geschenken – schließlich feiern wir Geburtstag! Wir haben nach Präsenten gesucht, die die Hochschule im Laufe der vergangenen 25 (und mehr) Jahre bekommen hat. Wir wurden nicht enttäuscht! Die besten Fundstücke dieser mittlerweile enorm großen Sammlung stellen wir in dieser Galerie vor.

Dipl.-Archivar Benjamin Schäf in seinem Reich, dem Archiv der HTWK.